IT-Sicherheitskoordinator

__________________________________________________________________________

Der Kreis Rendsburg-Eckernförde sucht im Fachbereich Umwelt, Kommunal- und Ordnungswesen für den Fachdienst Umwelt, Fachgruppe Untere Naturschutzbehörde, zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Sachbearbeiter Naturschutz (m/w/d)

Es handelt sich um eine unbefristete Stelle mit einer regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von 39 Stunden in der Entgeltgruppe 11 TVöD.
Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitgeeignet.

__________________________________________________________________________

IHR PROFIL
  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes (Fach-) Hochschulstudium der Fachrichtungen Landschaftsökologie, Landschaftspflege, Landschaftsplanung, Forsten, Biologie oder einer vergleichbaren Fachrichtung.
  • Sie haben mindestens zwei Jahre Berufserfahrung und können zudem mindestens zweijährige Fachkenntnisse im Naturschutzrecht innerhalb der letzten fünf Jahren nachweisen.
  • Verhandlungs- und Konfliktfähigkeit zählen Sie zu Ihren Eigenschaften.
  • Belastbarkeit und Durchsetzungsvermögen runden Ihr Profil ab.
  • Idealerweise besitzen Sie eine Fahrerlaubnis der Klasse B.
 
IHRE AUFGABEN
  • Sie unterstützen und beraten die Fachgruppenleitung bei naturschutzfachlichen Themen.
  • Zudem beraten Sie Ämter, Gemeinden und Kommunen in naturschutzrelevanten Informationen, Planungsfragen und Konfliktlösungen.
  • Sie bearbeiten fachlich schwierige oder übergeordneten Eingriffsvorhaben nach BImSchG (vorrangig Windkraft).
  • Die Beteiligung bei Planfeststellungsverfahren sowie bei Managementplänen als Träger öffentlicher Belange gehört zu Ihrem Aufgabengebiet.
  • Sie bearbeiten Stellungnahmen zu Bebauungs- und Flächennutzungsplänen sowie Eingriffe in Natur und Landschaft nach § 14 ff BNatSchG i.Vm. § 8 LNatSchG.
WIR BIETEN IHNEN
  • Sie erwartet u. a. eine flexible Arbeitszeitgestaltung und ein betriebliches Gesundheitsmanagement.
  • Umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie eine familienfreundliche Personalpolitik.
  • Einen Fahrtkostenzuschuss zum ÖPNV.
Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Bei Interesse an dieser Stelle bewerben Sie sich online oder richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung an bewerbung@kreis-rd.de.

Fragen zum Verfahren beantwortet Ihnen gern Frau Deutschendorf (Tel.04331 202-449).
Für weitere fachliche Auskünfte steht Ihnen Herr Wittl (Tel. 04331-202-519) gern zur Verfügung.

Dem Kreis Rendsburg-Eckernförde ist es ein wichtiges Anliegen, sich interkulturell zu öffnen. Deshalb begrüßen wir ausdrücklich Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.
Bewerbungen von Menschen mit Behinderungen werden im Rahmen der Regelungen des SGB IX vorrangig berücksichtigt. Außerdem ist der Kreis Rendsburg-Eckernförde bestrebt, den Anteil der Frauen zu erhöhen. Entsprechend qualifizierte Frauen werden daher in besonderem Maße aufgefordert, sich zu bewerben.

Sie kennen jemanden, für die/den die Aufgabe besser passt? Dann leiten Sie diese Stellenausschreibung einfach mit den Schaltflächen am unteren Ende dieser Anzeige weiter.

Der Kreis Rendsburg-Eckernförde wird unterstützt durch HR-Partner.